Golf und Ernährung #1: Vor dem Spiel

Golf und Ernährung #1: Vor dem Spiel

Eine gesunde Ernährung ist die Basis für ein gutes Golfspiel. Mit der richtigen Ernährung können Leistungsfähigkeit und Konzentration bedeutend verbessert werden. Muskeln und Gehirn benötigen Energie, um optimal zu funktionieren.

Um Leistungsfähigkeit und Konzentration zu optimieren, benötigt der Körper die richtigen Nährstoffe. Durch Kohlenhydrate kann die meiste Energie für den Körper gewonnen werden. Vor dem Abschlag sollte das Frühstück etwa zwei bis drei Stunden zurückliegen, sonst liegt die Mahlzeit schwer im Magen. Experten unterscheiden grundsätzlich zwischen schnellen und guten Kohlenhydraten.

Energie, die lange hält

Die sogenannten schnellen Kohlenhydrate, wie beispielsweise Fruchtzucker, sollten als Snack während des Spiels aufgenommen werden. Fruchtzucker gelangt sehr schnell über das Blut in den Körper und ist in Lebensmitteln wie zum Beispiel Obst oder Fruchtsaft zu finden. Der Fruchtzucker kann aber nur bedingt aufgenommen werden und wird somit schneller wieder abgebaut.

Schüssel mit Müsli und Milch
ein ausgewogenes Frühstück ist wichtig für die Leistungsfähigkeit

Für ein ausgewogenes Frühstück vor dem Spiel eignen sich „gute Kohlenhydrate“. Sie sind vor der Golfpartie ein hervorragender Energielieferant. Der Körper braucht länger, um sie zu zerlegen. Dadurch gelangen sie nur langsam ins Blut und liefern länger Energie. Gute Kohlenhydrate sind zum Beispiel in Vollkornprodukten, Hülsenfrüchten oder Nüssen zu finden. Produkte, die sehr fettig sind sollten gemieden werden. Fettige Lebensmittel haben einen hohen Verdauungsaufwand. Sie rauben dem Körper Energie, die später auf dem Golfplatz benötigt wird.

Regeneration der Muskeln durch Proteine

Wenn die Mahlzeit keine Proteine enthält, fällt es dem Körper während des Golfspiels schwer, die Muskelfasern zu regenerieren. Stehen dem Körper nicht genug Proteine zur Verfügung, greift er auf das Muskeleiweis zurück. Das führt zum Muskelabbau. Wertvolle Quellen für die Proteinzufuhr vor dem Spiel sind unter anderem Eier oder Milchprodukte.

Besonders sollte auf die richtige Menge der Mahlzeit geachtet werden. Wer zu viel isst, wird schnell müde. Statt mit der optimalen Energieversorgung, ist der Körper dann mit der Verdauung beschäftigt. Zu empfehlen ist ein kleines Frühstück mit genügend Kohlenhydraten und Proteinen. Die große Mahlzeit sollte erst nach dem Spiel stattfinden.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.