Tiger Woods wird nicht an der Houston Open teilnehmen

Tiger Woods Agent Mark Steinberg gab im Gespräch mit Golf Digest bekannt, dass der Golfer nicht an der Houston Open teilnehmen wird. Das Turnier wird vom 02. bis 08. November auf dem Memorial Park Golf Course in Houston, Texas stattfinden. Zugunsten der Vorbereitung auf das Masters Tournament vom 12. bis 15. November 2020 im Augusta National Golf Club wird der 44-Jährige nicht auf dem Feld in Houston zu sehen sein.

Hinsichtlich seiner Leistungen bei den vergangenen Turnieren ist die Entscheidung wohl gut überlegt und der Golf-Star sollte der bevorstehenden Titelverteidigung bei dem Masters etwas mehr Zeit widmen. Woods startete in diesem Jahr bislang achtmal auf der Tour und konnte sich davon nur einmal in der Top 10 platzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.