Die Zahl der Absagen bei der Open Championship steigt weiter. Nach Kevin Na – für den Martin Kaymer ins Teilnehmerfeld nachrückte – gaben nun weitere Golf-Stars bekannt, dass sie am kommenden Wochenende nicht ins englische Kent reisen werden. Na hatte die komplizierten Einreiseregelungen als Grund für seine Absage angegeben.

Auch Cameron Davis, der ursprünglich Nas Platz einnehmen sollte, wird bei dem Major nicht an den Start gehen. Grund dafür seien seine derzeitigen Bemühungen um eine Green Card, die er durch eine Ausreise nicht gefährden wolle. Masters-Sieger Hideki Matsuyama, Matthew Wolff und Bubba Watson sagten die Teilnahme ebenfalls ab. Letzterer twitterte, dass er Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatte und die Reise nach England trotz vollständiger Impfung zum Schutz der anderen Teilnehmer nicht antreten werde.

Das reguläre Feld muss also einiges an Top-Potential einbüßen. Zahlreiche Spieler, die die Qualifikation nur knapp verpassten, können sich dadurch allerdings über eine Chance freuen.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.