Positiver Corona-Test kurz vor der US Women’s Open

Andrea Lee musste die Teilnahme an dem letzten Damen-Major des Jahres wegen eines positiven Corona-Tests absagen. Die 75. Ausgabe der US Women’s Open muss also ohne die US-Amerikanerin stattfinden. In der vergangenen Woche war das Ergebnis noch negativ, in dieser Woche sah das jedoch ganz anders aus.

Lee nahm bereits an vier Austragungen des Major teil. Im Vorjahr machte die 22-Jährige Schlagzeilen, dass sie Strafen wegen ihres langsamen Spiels erhielt. Erst in diesem Jahr wechselte Lee ins Profilager und kann nun erst im kommenden Jahr als Profi bei der US Women’s Open auftreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.