Ryder-Cup-Qualifikation: Koepka nimmt vorerst Reeds Platz ein

Nachdem Brooks Koepka bei der Waste Management Phoenix Open den Sieg einfahren konnte, schiebt er sich auf den dritten Platz der US-amerikanischen Ryder-Cup-Teams. Glück für ihn, Pech für Reed, denn der rutscht damit auf den siebten Rang, was außerhalb der Qualifikationsplätze liegt.

Die sechs besten Spieler in der Punktewertung haben die Chance, Mitglied im Team USA zu werden. Die finale Entscheidung und Aufstellung des Teams liegt bei Kapitän Steve Stricker. Nach dem derzeitigen Ranking würden sich Dustin Johnson, Bryson DeChambeau, Koepka, Xander Schauffele, Justin Thomas und Collin Morikawa für die Teilnahme am Ryder Cup unter Strickers Führung qualifizieren. Bis zur BMW Championship Ende August haben die Spieler allerdings noch Zeit, die Rangliste nochmal ordentlich durchzumischen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.