Padraig Harrington, Kapitän des europäischen Ryder-Cup-Teams, hat mit Martin Kaymer und Graeme McDowell zwei Vizekapitäne für die diesjährige Austragung des prestigeträchtigen Turniers ernannt. Damit ist die Teilnahme für Kaymer sicher.

Zuletzt vermutete man, dass der Deutsche nicht an den Olympischen Spielen teilnehmen will, da er noch auf ein Last-Minute-Ticket für den Ryder Cup wartet. Eine Austragung ohne Kaymer wäre kaum denkbar gewesen. Viermal hat der Golfer das europäische Team bereits unterstützt – unvergessen dabei sein Putt, der das Team zum Sieg 2012 führte.

„Diese Nominierung sagt viel darüber aus, was der Kapitän und das gesamte Team über dich denken und wie sehr sie dich schätzen“, zeigte sich Kaymer geehrt von der Wahl zum Vizekapitän. „Ich gebe zu, es hat eine Weile gedauert, bis ich Ja gesagt habe, weil es eine große Verantwortung ist. Wenn ich etwas mache, möchte ich es richtig machen.“

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.