Zum dritten Mal findet in diesem Jahr das Celebrity Golf Camp statt, bei dem Prominenz aus dem Sport- und Showgeschäft aufteet und damit ein ganz besonderes Ziel verfolgt.

Wie erreicht der Golfsport in Deutschland mehr junge Leute? Das haben sich die Gründer des Celebrity Golf Camp wohl auch gefragt und vor drei Jahren ein erfolgreiches Konzept ins Leben gerufen. Man nehme bekannte Namen aus dem Sport- und Showgeschäft und platziere sie in einem TV-Format auf dem Golfkurs.

Zehn Prominente aus Sport, Schauspiel, Show, Musik oder Moderation treffen sich auf dem Golfplatz, um dort ihre Platzreife zu machen. Zur Seite gestellt bekommen die „Newbies“ weitere zehn Prominente, die bereits in den vorangegangenen Jahren in dem Camp Erfahrungen sammeln konnten und die neuen Golfschüler bei ihren ersten Schritten unterstützen. Die Paten und ihre Anfänger finden sich in Zweierteams zusammen, die innerhalb einer Woche bei unterschiedlichen Aufgaben Punkte holen müssen.

Spaß am Golfen steht im Fokus des Formats

Wie viel Spaß so ein Golfspiel machen kann, soll durch das Celebrity Golf Camp verstärkt in die Außenwelt getragen werden. Der Golfsport hat noch immer mit veralteten Klischees aus früheren Zeiten zu kämpfen, die mittlerweile überholt sind.

Das Erlebnis in der Natur soll für jüngere Leute noch attraktiver gestaltet werden und Gründer Daniel Buder hat da den richtigen Ansatz: „Das Celebrity Golf Camp soll zeigen, mit wie viel Spaß man beim Golf bei der Sache bleiben kann, ohne den Fokus aus den Augen zu verlieren. Golf ist cool, findet in der Natur statt und bedarf gerade bei uns in Deutschland einer dringenden Verjüngungskur.“

Wer ist dabei?

Über die Social Media-Kanäle können die Fans der prominenten Teilnehmer das Camp mitverfolgen und so einen Einblick in das Golfspiel bekommen, um sich im besten Fall selbst dafür begeistern zu können oder es zumindest einmal auszuprobieren. „Das Celebrity Golf Camp vermittelt den Spaß, den verschiedenste Charaktere auf unterschiedlichen sportlichen Levels miteinander auf und neben dem Platz haben können und erreicht eine Zielgruppe und Reichweite, von dem der Golfsport über Jahre profitieren kann, so Ex NHL-Eishockeyprofi Christian Ehrhoff, der stolz ist, seinen Beitrag dazu leisten zu können.

In diesem Jahr werden mit Handball-Weltmeister Pascal Hens und Let’s Dance Juror Joachim Llambi wieder einige bekannte Gesichter zu sehen sein. Außerdem wird Niko Griesert unter den „Newbies“ sein und sicherlich für ordentlich Reichweite sorgen. Der Ex-Bachelor sorgte bei der letzten Staffel für Furore und hat auf Instagram mehr als 200.000 Follower.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.