DP World Tour Sponsoring: Porsche erweitert Engagement in Asien

Ein Golfer von hinten beim Abschlag

Porsche verstärkt sein globales Golf-Engagement mit dem Titelsponsoring bei der Porsche Singapore Classic auf der DP World Tour. Damit internationalisiert der Sportwagenhersteller seine Aktivitäten im Profigolf und ermöglicht weitere exklusive Markenerlebnisse für Kunden und Fans weltweit.

Die Porsche Singapore Classic wird mit neuem Namen erstmals vom 21. – 24. März 2024 im Laguna National Golf Resort Club ausgetragen. Das Profisport-Engagement in Südostasien ergänzt die bereits weltweiten Aktivitäten im Kundensport rund um den Porsche Golf Cup und den Porsche Golf Circle.

„Als Titelpartner der Porsche Singapore Classic können wir Golf-Fans auch in Asien ein einzigartiges Markenerlebnis mit Spitzensport ermöglichen“, sagt Detlev von Platen, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei der Porsche AG. „Damit erweitern wir unser weltweites Engagement im Amateurgolf mit der Titelpartnerschaft bei einem Profigolfevent in Asien.“

Einzigartige Erlebnisse für Porsche-Kunden

Die Erweiterung des Golf-Engagements auf dem wichtigen asiatischen Markt mit Fokus auf Südostasien, Korea und Japan eröffnet die Möglichkeit, die internationale Sichtbarkeit im Golf-Umfeld zu vergrößern und gleichzeitig die weltweiten Engagements rund um die Porsche Golf Community mit den Aktivitäten im Profigolf zu verknüpfen.

Ein Ziel der neuen Partnerschaft ist, das Turnier, das in diesem Frühjahr zum ersten Mal ausgetragen wurde, weiterzuentwickeln. Dabei sollen einzigartige Erlebnisse für Kunden und Golf-Fans die Marke vor Ort weiter stärken – nicht zuletzt durch die Chance, die Porsche Golf Community in einem spektakulären Umfeld zusammenbringen zu können.

Neuer Panamera als Hole-in-One-Car

Eine Premiere wird der Hole-in-One-Preis feiern: Erstmals ist ein Porsche Sportwagen auf der DP World Tour in Asien zu gewinnen. Der erst kürzlich vorgestellte Porsche Panamera Turbo E-Hybrid lockt in madeiragoldmetallic als spektakulärer Preis für ein Ass während der vier Turniertage an Loch 17.

Die DP World Tour war in der ablaufenden Saison nach neun Jahren Pause wieder nach Singapur zurückgekehrt. Die Anlage des Laguna National Golf Resort Club mit zwei 18-Loch-Kursen gilt als eine der herausragenden Austragungsorte für Profi-Events. Seit ihrer Eröffnung 1993 war sie Heimat mehrerer Turniere auf der DP World Tour, der Asian Tour und der Korean LPGA Tour. Die Porsche Singapore Classic wird auf dem Classic Course ausgetragen.

2024 wird Porsche zudem über das Engagement der Schweizer Tochtergesellschaft erneut bei den Omega European Masters in Crans Montana als offizieller Automobilpartner auftreten. Darüber hinaus ist Porsche im Austausch mit dem Veranstalter und der DP World Tour hinsichtlich einer Fortführung des Engagements bei den European Open in Hamburg.

„Als eine der weltweit renommiertesten Automarken ist Porsche seit vielen Jahren ein geschätzter Partner der Tour. Wir freuen uns sehr, dass sich der Sportwagenhersteller entschieden hat, diese Beziehung durch eine Partnerschaft mit der neu gestalteten Porsche Singapore Classic zu erweitern“, sagte Keith Pelley, Chief Executive Officer der DP World Tour. „Dieser Schritt ist eine Bestätigung für die Stärke der DP World Tour und unterstreicht die Bedeutung unserer globalen Turnierserie, die Porsche nutzen kann, um sein Geschäft in Asien auszubauen.“

Fotos: Porsche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.