Golfclub Eixendorfer See: Panorama-Golf in der bayrischen Oberpfalz

Panorama-Blick auf einen Golfplatz

Deutschlands Golf-Vielfalt ist beeindruckend. Abseits der großen Metropolen bzw. deren Einzugsgebiet finden sich interessante Plätze, die Spielspaß für jedermann bieten. Einer dieser Kurse liegt in Bayern am Eixendorfer See im Osten des Oberpfälzer Seenlandes, nahe Neunburg vorm Wald in der kleinen Ortschaft Hillstett.

Zwischen Nürnberg, Regensburg und der tschechischen Grenze benötigt man von München gut zweieinhalb Stunden bis zum Golfclub Eixendorfer See. Der 18 Loch Kurs (Par 69) ist nicht allzu lang – 4.725 Meter für Herren von Gelb bzw. 4.379 Meter für Damen von Rot. Dafür allerdings trickreich zu spielen.

Festung thront über dem Fichtenwald

Das Gelände ist anspruchsvoll hügelig. Viele „blinde“ Schläge sind erforderlich, um den Ball präzise zu platzieren. Es gibt insgesamt sechs Par 3 Löcher mit unterschiedlichen Längen. Von 110 Meter bis 202 Meter (Herrenabschläge) ist die Auswahl groß. Besonders auf den kürzeren Löchern lassen sich während der Runde einige Pars und Birdies spielen. Von vielen Bahnen hat man eine phantastische Panorama-Aussicht in die hügelige Landschaft der Oberpfalz.

Im Norden thront die alte Festung der Herren von Schwarzenberg als höchster Punkt in einem dichten Tannen- und Fichtenwald. Sattgrüne Fairways und Blumenwiesen dominieren das Bild über alle 18 Löcher hinweg.

Ein Golfclubhaus mit Blumen davor

Einige der Grüns werden nicht nur von Bunkern und Wasser geschützt. Auch Bäume kommen immer wieder ins Spiel und verhageln so manchen Score. Aufgrund der Topografie ist ein Cart durchaus sinnvoll, einige Abschläge liegen weit auseinander. Der Club bietet Trainingsmöglichkeiten mit Putting-, Chipping- und Pitching-Green, sowie einer Driving-Range. Die Kursangebote reichen vom Schnupperangebot über die Platzreife bis zum Individualtraining jeglicher Spielstärke. Das Greenfee beträgt wochentags 60 €, am Wochenende 70 €. Gäste von Partnerhotels erhalten 20 Prozent Ermäßigung.

Für längere Aufenthalte kann man über den Golfclub Appartements direkt am Golfplatz buchen. Gern gesehen sind auch Camper; die Sanitäreinrichtungen sind am Clubhaus nutzbar. Spezielle Golf-Unlimited Angebote gibt es sowohl für Appartement- als auch für Camping-Gäste.

Frühstück mit Blick auf die 18

Das Clubhaus liegt leicht erhöht und bietet neben Frühstück für Gäste auch Snacks für die Runde und gute, reichhaltige Speisen an. Von der Terrasse genießt man den Blick auf die 18. Spielbahn und die hügelige Landschaft. Die Atmosphäre ist familiär und entspannt mit einem stets gut gelaunten Club Manager Stefan Knoerer.

Das Erholungsgebiet um den Eixendorfer See lädt ein, die Seele einmal baumeln zu lassen. Mit einer Fläche von 100 Hektar ist er einer der größten Seen im Oberpfälzer Seenland. Rund um den See gibt es eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten. Wanderer (15 km langer Rundweg), Radler, Angler und Wassersportler kommen hier voll auf ihre Kosten. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Rast- und Ruheplätze sowie diverse Einkehrmöglichkeiten. 

Ein Sonnenuntergang über einem Golfplatz

Tagestouren für einen Städtebummel oder Besichtigungen nach Regensburg (Entfernung eine Stunde), Pilsen (Entfernung 90 Minuten) oder Prag (Entfernung zwei Stunden) ergänzen das Freizeitangebot. Insbesondere Regensburg an der Donau (UNESCO-Welterbe) mit seinen über 1.000 denkmalgeschützten Gebäuden ist sehenswert. Die Regensburger Altstadt ist die einzige noch erhaltene mittelalterliche Großstadt Deutschlands. Gleichzeitig stellt sie ein herausragendes Beispiel eines mittelalterlichen Handelszentrums dar.

Wer auf der Suche nach anspruchsvollem Golfspiel, viel Abwechslung und kulturellen Highlights ist, ist am Golf Club Eixendorfer See genau richtig. Mehr Infos unter www.golf-eixendorfer-see.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.