Golf spielen lernen #1: Wie soll ich anfangen?

Golf spielen lernen #1: Wie soll ich anfangen?
Wer Golf spielen lernt, muss vieles beachten. 123Golfsport gibt in einer eigenen Serie wertvolle Tipps für Anfänger. In jedem Beitrag dieser Serie behandeln wir einen Aspekt gesondert. Heute gehen wir ganz an den Anfang: Wie lässt sich überhaupt ein Einstieg finden?

Jeder berühmte Sportler war einmal ein Neuling und hat sich seinen ersten Verein gesucht. Am Anfang steht das Erlernen der Golf Etikette sowie der Grundschläge und vor allem: Den Anweisungen und Ratschlägen des Trainers lauschen.

In Golfclubs gibt es verschiedene Arten von Regeln. Einige sind nirgendwo festgeschrieben, aber ihre Einhaltung ist dennoch größter Wichtigkeit. Dies gilt insbesondere für die Etikette während eines Spiels. Man sollte sich vor der ersten Unterrichtsstunde mit dem Trainer damit vertraut machen, um nicht in Schwierigkeiten zu geraten.

Wenn man in einer Gruppe lernt, kommt es zunächst auf eine gewisse Geschwindigkeit an. Lassen Sie sich nicht zu viel Zeit, mit Ihrem Schlag. Für Gespräche mit dem Trainer haben Sie Zeit, wenn Ihre Kollegen an der Reihe sind. Wenn Sie dran sind: Führen Sie Ihren Schlag aus.

Golfspieler repariert Loch im Boden
Vergessen Sie nicht, die Reihenfolge zu beachten. Es können nicht alle Spieler gleichzeitig abschlagen. Deshalb sollten Sie sich auf eine Reihenfolge einigen. Wenn der Ball auf dem Putting Green liegt, müssen Sie auf die Fahne achten. Sie sollte aus heraus gezogen werden, wenn Ihr Ball dem Loch nah ist. Wenn ein Spieler zu weit weg ist und das Loch noch nicht sehen kann, stecken Sie die Fahne wieder rein.

 

Erste Fahrt zum Golfplatz

Nachdem Sie sich mit den grundlegenden Verhaltensregeln vertraut gemacht haben, können Sie zum praktischen Golfspiel übergehen. Allein ist es schwierig, die technischen Feinheiten des Spiels zu lernen, deshalb ist es besser, auf einen Trainers zurückzugreifen. Wenn Sie bereit sind, einem Verein beizutreten, sollten sie nicht zu schnell auf allzu anspruchsvolle Plätze drängen. Für eine Partie Golf können Sie wählen zwischen:

– einem 3-Loch-Golfplatz

– einem 9-Loch-Platz

– einem 18-Loch-Platz.

Es empfiehlt sich, auf einem 3-Loch-Golfplatz zu beginnen. Die Distanz zu jedem Loch beträgt jeweils weniger als 180 Meter. Damit sind die Distanzen viel geringer als die auf einem Turnierplatz. Auf diese Weise können Sie sich auf einen größeren Golfplatz vorbereiten und später auf einen solchen umziehen.

Wenn Sie den einfachen Schwung problemlos beherrschen, können Sie über einen18-Loch-Golfplatz nachdenken nachdenken. Doch vergessen Sie nicht: Auf den Schultern tragen Sie eine Tasche mit Schlägern und anderem Zubehör befinden, die über eine volle Spieldauer zu tragen nicht jedem leichtfällt.

Golfschläger in einer Tasche
Für Anfänger ein flaches, kurzes Feld ideal. Hier nähert man sich dem Loch rasch. Büsche, unebener Boden und vieles mehr sind Hindernisse, die das Spiel zunächst erschweren. Davon sollte man sich nicht entmutigen lassen, sondern sie als Ansporn sehen, weiter zu lernen.

 

Erste Golfschläge ausführen

Als erstes sollte man sich nicht unbedingt an die langen Schläge heranwagen, die mit dem Driver ausgeführt werden – einem speziellen Schläger, mit dem man Schläge in großer Entfernung vom ausführt. Optimale für Anfänger sind Schläge mit Wedges oder kurzen Eisen. So können Sie die Muskeln aufwärmen und die für einen halben Schwung notwendigen Bewegungen trainieren. Der Abschlag findet 50 Meter vor dem Loch statt. Dies reicht aus, um zielen zu üben und seinen persönlichen Spielrythmus zu finden.

Die richtige Körperhaltung, die Positionierung des Balls und die Entspannung während des Spiels helfen Ihnen beim Zielen und Schlagen. Machen Sie keine abrupten Bewegungen, das vermeidet Überanstrengung und übermäßige Ermüdung während des Spiels. Geschmeidige Schwünge mit dem Schläger helfen Ihnen, den Golfball richtig zu treffen. Mit Unterstützung eines kompetenten Trainers werden Ihren Zugang zum Golfsport finden.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.