Andalucia Masters: John Catlin siegt mit knappem Vorsprung vor Martin Kaymer

Andalucia Masters: John Catlin siegt mit knappem Vorsprung vor Martin Kaymer

John Catlin sicherte sich beim Andalucia Masters seinen ersten Sieg auf der European Tour. Mit einem Ergebnis von 286 (+1) ist er Martin Kaymer einen Schlag voraus. Der deutsche Top-Golfer muss weiterhin auf seinen zwölften Turniersieg auf der European Tour warten.

Der Amerikaner Catlin ist seit über 20 Jahren der erste Amerikaner, welcher sich nach Profi Golfer Tiger Woods den Sieg im Real Club Valderrama, Andalusien holt. Nach seinem Sieg sagte er in einem Interview, es sei seit 2019 sein Traum gewesen, auf der European Tour zu gewinnen. Das Endergebnis von Catlin ist das beste auf der European Tour seit der US Open im Jahr 2008.

Kaymer übernimmt am zwölften Loch die Führung

Nachdem Martin Kaymer sich durch eine starke dritte Runde auf den zweiten Platz kämpfte, lieferte er sich mit Catlin ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Nach einem Birdie in runde Vier erspielte er sich am zwölften Loch die alleine Führung, welche er durch einige Schlagverluste auf den folgenden Löchern wieder schnell verlor. Letztendlich kostete ihn ein Schlag den Sieg.

Schon in der vergangenen Woche verpasste der zweifache Majorsieger den Sieg auf der UK Championship und beendete sein Spiel im englischen Sutton Coldfield auf dem dritten Rang. Vom 17. bis 20. September wird Deutschlands derzeit bester Golfer auf der US Open in New York spielen, um sich wieder einen Platz an der Spitze zu sichern. 2014 triumphierte er letztmals bei diesem Turnier.

Maximilian Kieffer auf geteiltem Platz 17

Der deutsche Golfer Maximilian Kieffer gehört zu den wenigen Spielern, welche sich bei den Andalucia Masters in Spanien ein Rundenergebnis unter Par sichern konnten. Mit einem Eagle und drei Birdies am Finaltag machte er 30 Plätze gut und erreichte letztendlich einen geteilten 17 Rang.

Foto: European Tour

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.