Das starkbesetzte Feld des AT&T Byron Nelson am kommenden Wochenende muss nun mit einem Top-Spieler weniger auskommen. Dustin Johnson sagte seine Teilnahme jetzt ab. Aufgrund von Kniebeschwerden, die ihn bereits in der Vergangenheit plagten, kann der Weltranglistenerste nicht aufteen.

Auch in der vergangenen Woche war Johnson nicht im Feld der Wells Fargo Championship zu sehen. Wie lange sich seine Auszeit hinauszögern wird, ist derzeit nicht klar. Seit Februar scheint es für Johnson nicht mehr ganz so rund zu laufen. Seine letzte Top-Ten-Platzierung konnte er beim Genesis Inivitational verzeichnen, beim Masters Tournament verpasste er sogar den Cut.

In der nächsten Woche steht mit der PGA Championship das zweite Major vor der Tür. In der Nachricht an die PGA Tour betont der Golfer, dass er sich nun vollkommen auf die Regeneration konzentriere, um schnell wieder auf die Tour zurückkehren zu können.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.