Nach einer spannenden Aufholjagd setzte sich Rory McIlroy am vergangenen Wochenende beim CJ Cup im Summit Club an die Spitze des Leaderboard und verweilte dort bis zum Ende. Der 20. Titel auf der PGA Tour ist ein weiterer Meilenstein in seiner Karriere und bedeutet dem Iren nach intensiver Selbstfindungsphase besonders viel.

Was von Rory McIlroy zuletzt in Erinnerung blieb, war ein emotionaler Ausbruch nach der Niederlage des europäischen Teams beim Ryder Cup. Daraufhin entschied sich der Golfer, sein Spiel und seine Einstellung zu reflektieren und kam zu einer Erkenntnis: In den vergangenen Monaten habe er versucht, jemand anders zu sein.

„Ich habe jetzt verstanden, dass es genug ist, ich zu sein, denn wenn ich das bin, gelingen mir Dinge wie diese“, so McIlroy über die Selbstfindungsphase und seinen Sieg beim CJ Cup am vergangenen Wochenende. Der 32-Jährige konnte sich nach einer abschließenden 66er Runde mit 25 unter Par von der Konkurrenz absetzen.

Lokalmatador Collin Morikawa schlug sich zwar mit fulminanten 62 Schlägen ins Clubhaus, kam jedoch nicht mehr an McIlroy heran und platzierte sich mit einem Schlag mehr auf dem zweiten Platz. Keith Mitchell und Rickie Fowler hatten zwischenzeitlich ebenfalls realistische Chancen auf den Sieg in Las Vegas, mussten dann allerdings Schlagverluste hinnehmen und mit einem geteilten dritten Platz vorliebnehmen.

McIlroy will zurück an die Spitze der Weltrangliste

Mit dem Sieg im Summit Club fährt McIlroy seinen 20. PGA Tour-Titel ein und setzt damit einen neuen Meilenstein in seiner Karriere. Seinen letzten Triumph feierte der Nordire im vergangenen Mai bei der Wells Fargo Championship. Vor dem CJ Cup lag McIlroy auf dem 14. Platz in der Weltrangliste und damit seit langer Zeit außerhalb der Top Ten.

Nun kämpfte er sich wieder zurück und liegt dank des Sieges auf dem achten Rang. „Wenn ich mein bestes Golf spiele, dann bin ich der beste Spieler der Welt“, sprach der Golfer bereits im Vorfeld des CJ Cup über seine Ambitionen. Die Saison startet jedenfalls gut für McIlroy und könnte ein Anfang für den Weg an die Spitze der Weltrangliste bedeuten.

Titelbild: AFP

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.