Corona-bedingte Spielerabsagen bei der Valspar Championship

Am vergangenen Montag gab die PGA Tour bekannt, dass mehrere Spieler aufgrund von positiven Corona-Tests nicht an der Valspar Championship am kommenden Wochenende teilnehmen können. Zunächst erfuhren die Fans von der Absage von Cameron Champ und Steve Stricker. Für Champ wird Sebastian Cappelen im Teilnehmerfeld zu sehen sein, Strickers Startplatz geht an Ryan Brehm.

Einige Stunden später veröffentlichte die Tour, dass mit Will Gordon und Brice Garnett zwei weitere Spieler Corona-bedingt bei dem Turnier im Innisbrook Resort in Florida fehlen werden. J.J. Spaun wird nun an die Stelle von Gordon treten, während Tim Wilkinson Garnett ersetzen wird.

Erfreuliche Nachrichten gab es von Phil Mickelson, der nach 17 Jahren in das Innisbrook Resort zurückkehren wird. Seine letzte Teilnahme geht zurück ins Jahr 2004. Außerdem wird Paul Casey versuchen, seinen Titel zum dritten Mal in Folge zu vertreten. Er konnte das Turnier 2018 und 2019 für sich entscheiden und wartet nun seit zwei Jahren auf die Verteidigung, da die Valspar Championship im vergangenen Jahr abgesagt werden musste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.