Ernährung: So steigern Sie Ihre Leistung auf dem Golfplatz

Ernährung: So steigern Sie Ihre Leistung auf dem Golfplatz

Ob Profi oder Anfänger – die richtige Ernährung gehört zu einer Golfpartie genauso dazu, wie das richtige Equipment. Auf einer 12-Loch Runde können bis zu 2.000 Kalorien verbraucht werden. Während des Golfspiels beanspruchen Sie jedoch nicht nur Ihre Muskeln, sondern auch Ihren Kopf. Die richtige Ernährung kann da hilfreich sein. 

Damit der Spaß und die Motivation bis zum letzten Loch bleiben, sollten Sie einige Faktoren vor und während der Runde beachten. 123Golfsport.de gibt Tipps, wie Sie Ihre Leistung auf der Spielbahn mit einer durchdachten Ernährung steigern.

Vor dem Start: Kohlenhydrate als Nährstofflieferanten

Um vor dem Start genügend Nährstoffe zu bekommen, sollte hier nicht auf Kohlenhydrate und Ballaststoffe verzichtet werden. Ein konstanter Blutzuckerspiegel ist entscheidend für Ihre Energie und Konzentration.

Mit einer Portion Joghurt mit Haferflocken und Obst können Sie den Bedarf an Kohlenhydraten decken. Zusammen mit Nüssen als Eiweißlieferant haben Sie damit ein nährreiches Frühstück. Wegen der zahlreich enthaltenen Nährstoffe sind Nüsse insbesondere für das Gehirn und somit die Konzentration und gute Stimmung fördernd. Das Ganze können Sie auch in Form eines Shakes zu sich nehmen. Vollkornbrote mit Avocado und Gemüse oder Nussbutter eignen sich ebenso als Frühstück. Die komplexen Kohlenhydrate liefern Energie, die schnell verfügbar ist. So können Sie gestärkt ins Spiel starten.

Auf der Bahn: Kleine Snacks in regelmäßigen Abständen

Während des Spiels sollten die Snacks kleiner ausfallen. In regelmäßigen Abständen sind hier beispielsweise Müsliriegel, Trockenobst und Nüsse für die nötige Energie und Konzentration empfehlenswert. Alternativ können Sie auch einen Proteinshake mit Banane trinken.

Süßigkeiten sind während des Spiels weniger förderlich. Die enthaltene Energie wird nicht lange gespeichert und macht auf Dauer träge. Greifen Sie bei Lust auf Süßes also lieber zu frischem Obst und freuen Sie sich auf ein Stück Kuchen nach dem Spiel.

Golfer gießt seinem gegenübersitzendem Golfpartner bei einem gemeinsamen Essen eine Tasse Tee ein.
Genießen Sie nach der Partie ein gemeinsames Essen mit Ihren Golfpartnern.

Außerdem sollten Sie während des Spiels darauf achten, Ihren Körper mit ausreichend Wasser zu versorgen. Pro Abschlag sind zwei bis drei Schlucke ausreichend. Dabei sollten Sie aber je nach Wohlbefinden und Klimabedingungen auf Ihren Körper hören. Gegen den ein oder anderen Schluck Kaffee spricht generell nichts. Besonders an einem der letzten Löcher können Sie damit Ihr Nervensystem schnell animieren.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.