European Tour: English Championship geht erstmals an den Start

European Tour: English Championship geht erstmals an den Start

Parallel zur PGA Championship geht die European Tour in die nächste Runde. Am kommenden Wochenende findet erstmals die English Championship in Hertfordshire statt. Neben, Sam Horsfield, der in der Vorwoche die Hero Open gewonnen hat, sind auch fünf deutsche Golfprofis dabei.

Nach seiner Saisonbestleistung in der vergangenen Woche bei der Hero Open auf dem geteilten sechsten Rang möchte sich Max Kieffer nochmals steigern. Marcel Schneider, für den das jüngste Turnier weniger erfolgreich lief, geht ebenfalls an den Start. Um das Preisgeld in Höhe von 1 Million Euro spielen auf der English Championship außerdem Bernd Ritthammer, Max Schmitt und Nicolai von Dellingshausen.

Austragungsort ist der Hanbury Manor Marriot Hotel & Country Club. Bereits drei Mal hat die European Tour hier Station gemacht. Der von Jack Nicklaus entworfene Golfplatz ist 200 Hektar groß und gehört zu den schönsten Plätzen Englands.

UK Swing als Qualifikationsweg für die US Open

Das Turnier ist der dritte Teil des sogenannten „UK Swings“. An sechs aufeinanderfolgenden Wochenenden finden im Rahmen der European Tour Golfturniere in England und Wales statt. Innerhalb dieser Reihe wird eine eigene Rangliste geführt. Die ersten zehn, die nach Abschluss des fünften Turniers, der Wales Open in Celtic Manor, nicht anderweitig qualifiziert sind, lösen so ihr Ticket zur US Open.

Auch Golflegende Lee Westwood gehört zum Teilnehmerfeld (Fotos: European Tour)

Die traditionellen Qualifikationsturniere zu den renommierten US Open, die vom 17. bis zum 20. September im Winged Foot Golf Club in Mamaroneck, New York stattfinden, mussten in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Dazu gehört auch das europäische Qualifikationsturnier in Walton Heath. Neben dem sportlichen Anreiz teilen die finalen Top Ten des UK Swings auch 250.000 Britische Pfund unter sich auf, die sie an Wohltätigkeitsorganisationen ihrer Wahl spenden dürfen.

Korn Ferry Tour geht in die nächste Runde

Auch auf der Korn Ferry Tour wird wieder gespielt. Die WinCo Foods Portland Open finden im Pumpkin Ridge Golf Club in Portland, Oregon statt. Zu den Teilnehmern gehört unter anderem Seth Reeves. Er wird versuchen, seinen Sieg der letzten Woche zu wiederholen. Die Deutschen Stephan Jäger und Max Rottluff, die bei der Pinnacle Bank Championship den Cut verpasst hatten, sind ebenfalls mit von der Partie.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.