Deutschland befindet sich im Lockdown light und Golfanlagen werden nach und nach geschlossen, in den USA sind Zuschauer zu der Houston Open zugelassen – unterschiedlicher kann sich die Corona-Pandemie aktuell wohl kaum auswirken. So oder so: Golf-Fans dürfen sich am kommenden Wochenende auf einige Golf-Stars bei der Vivint Houston Open freuen.

Vom 5. bis 8. November finden auf dem Memorial Park Golf Course in Texas die Houston Open statt. Die Golfer der PGA Tour dürfen sich über Unterstützung vonseiten der Zuschauer freuen. Diese sind am kommenden Wochenende ebenfalls zu dem Turnier zugelassen. 2000 Fans pro Tag dürfen den Golf-Stars bei ihrem Kampf um die Trophäe am Ort des Geschehens zujubeln.

Dustin Johnson nach Corona-Pause zurück

Der Weltranglistenerste Dustin Johnson ist nach der Pause aufgrund eines positiven Corona-Tests zurück auf dem Platz. Die Houston Open ist nach seiner Absage der ZOZO Championship und der Bermuda Championship das erste Turnier, bevor es in der kommenden Woche zum Masters Tournament nach Augusta geht.

Neben Johnson trumpfen Brooks Koepka und Phil Mickelson auf. Während Koepka sich nach einer Verletzung in letzter Zeit bedeckt hielt, fuhr Mickelson insbesondere bei der PGA Tour Champions besonders auf. Gleich das erste Turnier bei den Senioren sollte sitzen und er gewann die Charles Schwab Series.

Abgesehen von Johnson, Koepka und Mickelson muss die Houston Open in diesem Jahr ohne die weiteren großen Namen auskommen. Die Top-Stars der Golfszene bereiten sich offenbar lieber auf das bevorstehende Masters Tournament in der kommenden Woche vor.

Lanto Griffin verteidigt seinen Titel in Texas

Obwohl er bereits in den Wochen vorher gute Platzierung verzeichnet hatte, kam der Sieg der Houston Open für Lanto Griffin im vergangenen Jahr überraschend, wie die FAZ berichtete. „Es ist einfach unglaublich, geradezu surreal.“, so der US-amerikanische Golfer vergangenes Jahr im Interview.

Am kommenden Wochenende ist er erneut unter den Teilnehmern, um den Titel in diesem Jahr zu verteidigen. Aus deutscher Sicht wird an diesem Wochenende kein Spieler auftreten.

Foto: Getty

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.