Ein Jahresende voller Nostalgie und Rückblicke ist auch die Zeit, um einmal zu testen, an wie viel Sie sich noch erinnern können. Wer gewann die Majors? Wer erhielt besondere Auszeichnungen?

123golfsport.de hat das Jahr Revue passieren lassen und möchte nun Ihr Wissen auf die Probe stellen. Lassen Sie die Suchmaschinen dabei doch einmal weg und stellen Sie sich unseren Fragen. Das Quiz bringt sicherlich auch etwas Unterhaltung bei einem gemütlichen Start in das neue Jahr. Die Lösungen folgen auf die Fragen.

1. Wer wurde in diesem Jahr zum Rookie of the Year der European Tour gewählt?

a) Sami Välimäki

b) Robert MacIntyre

c) Sam Horsfield

2. Wer waren die drei Major-Sieger 2020?

a) Collin Morikawa, Jon Rahm und Dustin Johnson

b) Justin Thomas, Jon Rahm und Dustin Johnson

c) Collin Morikawa, Bryson DeChambeau und Dustin Johnson

3. Brooks Koepka stichelte in diesem Jahr besonders gegen

a) Webb Simpson

b) Rory McIlroy

c) Bryson DeChambeau

4. Dustin Johnson sagte die Teilnahme an dem CJ Cup und der ZOZO Championship ab, nachdem er …

a) sich in der vorangegangenen Woche eine Schulterverletzung zugezogen hatte.

b) positiv auf das Corona-Virus getestet wurde.

c) sich dazu entschloss, die Zeit für die Vorbereitung auf das bevorstehende Masters zu nutzen.

5. Die Open Championship musste in diesem Jahr der Corona-Pandemie weichen. Es war die erste Absage des Turniers seit …

a) 1945

b) 1939

c) 1962

Die richtigen Antworten:

Zu Frage 1.
Antwort a) Sami Välimäki
Für Sami Välimäki sollte das Jahr zwei besondere Ehrungen bereithalten. Anfang März gewann er die Oman Open, nachdem er erst im Dezember des Vorjahres zum ersten Mal auf der European Tour zu sehen war. Diesen Monat gab die European Tour bekannt, dass der 22-Jährige zum Rookie of the Year ernannt wurde. Damit ist er der erste Finne, der diesen Award annehmen darf.

Zu Frage 2.
Antwort c) Collin Morikawa, Bryson DeChambeau und Dustin Johnson
Collin Morikawa machte den Start und holte sich im August die Wanamaker Trophy. Einen Monat später machte es ihm Bryson DeChambeau bei der US Open nach. Das letzte und hochdotierteste aller Majors sollte dann an die Nummer 1 der Weltrangliste gehen: Dustin Johnson.

Zu Frage 3.
Antwort c) Bryson DeChambeau
US-Amerikaner Brooks Koepka teilte vor und während der PGA Championship verbal ordentlich gegen seine Mitstreiter aus. In diesem Jahr schoss er vor allem gegen seinen Konkurrenten DeChambeau hinsichtlich dessen Muskelzunahme. Ob das Ganze als psychologische Kriegsführung oder aber als Rückschluss auf seinen Charakter gedeutet werden darf, bleibt fraglich. Beide Spieler gerieten schon diverse Male verbal aneinander und machten sich dadurch nicht unbedingt beliebter.

Frage 4.
Antwort b) positiv auf das Corona-Virus getestet wurde
Mitte Oktober gab es schlechte Nachrichten für Dustin Johnson. Die Nummer 1 der Welt hatte sich mit dem Corona-Virus infiziert und musste sich vom THE CJ CUP @ SHADOW CREEK zurückziehen. Nach der US Open sollte der CJ Cup das erste Turnier nach der Regenerationspause werden. Und auch eine Woche später konnte er nicht bei der ZOZO Championship aufteen. Erst die Houston Open vom 05. bis 08. November zeigten den US-Amerikaner wieder auf dem Teilnehmerfeld.

Frage 5.
Lösung a) 1945
Anfang April wurde bekanntgegeben, dass die Open Championship und somit das erste Major des Jahres aufgrund der Gefahr durch das Corona-Virus abgesagt werden müssen. Das Turnier sollte ursprünglich vom 16. bis 19. Juli im Royal St. George‘s Golf Club im englischen Sandwich stattfinden. Seit dem Ende Zweiten Weltkrieg 1945 wurde das Major ab dem darauffolgenden Jahr in jedem Jahr ausgetragen und somit war die Absage ein herber Schlag für die Golfgemeinde.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.