PGA: Dustin Johnson sichert sich FedExCup mit Sieg der Tour Championship

PGA: Dustin Johnson sichert sich FedExCup mit Sieg der Tour Championship

Dustin Johnson hat durch seinen Erfolg auf der Tour Championship mit 269 (-21) den FedExCup gewonnen. Der Spitzenreiter der Weltrangliste kassiert für seinen Sieg beim Saisonabschluss im East Lake Golf Club ein Preisgeld von 15 Millionen US-Dollar.

Mit 20 Birdies und beeindruckenden Putts auf der Tour Championship hielt Johnson seine Konkurrenten stetig auf Distanz. Die letzte Runde der Saison startet er mit fünf Schlägen Vorsprung und beendete sie letztendlich mit 68 (-2). Den zweiten Rang teilen sich Dustin Johnson und Xander Schauffele gefolgt von Jon Rahm mit 271 (-17) auf dem vierten Rang. Der Titelverteidiger und frischgebackene Papa Rory McIlroy landete auf dem geteilten achten Rang mit einem Ergebnis von 272 (-11).

Klarer Sieg für Johnson

In den vergangenen Wochen hatte der Amerikaner bereits starke Leistungen gezeigt. Mit einem Gesamtergebnis von 254 (-30) holte er sich den Sieg auf der Northern Trust, dem ersten Turnier der FedEXCup Playoffs. Stark gefährdet war der Sieg auf der Tour Championship in der finalen Runde nie. Trotz einiger Schlagverluste kamen seine Mitstreiter nicht an Johnsons Leistung heran.

Mit dem Sieg der Tour Championship geht für Johnson nun ein Traum in Erfüllung. „Es war sehr schwer, diese Trophäe zu gewinnen. Ich hatte viele großartige Spieler direkt hinter mit. Am Ende wurde es eng“ so Johnson in einem Interview nach dem Sieg.

Justin Thomas und Xander Schauffele teilen sich den zweiten Platz

Breits im vergangenen Jahr belegte Xander Schauffele den zweiten Rang und auch in diesem Jahr reichte es nur für den zweiten Platz. Diesen teilt Schauffele sich mit Justin Thomas. Beide erreichten ein Gesamtergebnis von 265 (-18).

Mit einer starken letzten Runde kamen Schauffele und Thomas zwar nah an den Sieger Dustin Johnson heran, dieser behielt jedoch die Nerven und ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. Mit einem starken Birdie auf dem letzten Loch am Finaltag entschied er den FedExCup für sich.

Foto: Getty

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.