Im Bayerischen Bad Griesbach hat am Montag die elfte „Golf-WM der Gastronomie“ stattgefunden. Bei bestem Wetter erfreuten sich die Golf-affinen Gastronomen am sportlichen Wettbewerb sowie am geselligen Beisammensein im Nachgang.

Nach schweren Monaten, geprägt von Lockdown, Teil-Lockdown und Beherbergungsverbot, hatten alle Teilnehmer gute Laune und Lust auf Golf mitgebracht. Bei strahlendem Sonnenschein und einigen schattenspendenden Wolken herrschte jede Menge gute Laune auf der Runde und der eine oder andere unerwartete Ball wurde eingelocht.

Der Beckenbauer Golf Course in Penning, der von Bernhard Langer entworfen wurde und von 2013 bis 2017 Austragungsort der European Tour war, bot hierfür die ideale Plattform. Abends öffnete das Hotel MAXIMILIAN im Rahmen eines Laurent-Perrier-Champagner-Empfangs am Pool nochmals die Pforten für die Golfer.

Auch Schauspieler Sascha Hehn unter den Teilnehmern

Unter den insgesamt 78 Teilnehmer waren Schauspieler Sascha Hehn, Peter Grabner vom „Holzhäusl“ Bad Griesbach, Titelverteidiger Michael Schley vom Restaurant „Zur Wilden Ente“, Sponsor Thomas Schreiner von Laurent-Perrier und Xaver Troiber als Vertreter des Hauptsponsors Xaver Troiber e.K. Ebenfalls mit im Teilnehmerfeld waren die Hauben- bzw. Sterneköche Peter Reithmayr vom „Aqarium“ und Denis Feix vom Restaurant „Die Zirbelstube“ sowie viele Wirte und Gastronomen aus der Nachbarschaft.

Sascha Hehn posiert mit Golfern
Der gemeinsame Spaß am Golfsport stand im Mittelpunkt.

Die Brutto-Wertung der Damen gewann Birgit Wagner vom Parkhotel Bad Griesbach, bei den Herren siegte Christian Kerschbaum vom Gasthof Dampfl, St. Johann in Tirol. Es wurden auch die Sieger in Netto-Wertungen, die sich am Handicap orientieren, gekürt, sowie verschiedene Sonderpreise ausgelobt. Im Mittelpunkt stand jedoch der gemeinsame Spaß am Golfsport und das Beisammensein.

Fotos: Quellness & Golf Ressort

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.