Ein beliebtes Event feiert Jubiläum: Anfang August findet die Golfwoche des Markenverbunds Golfland Rhein-Neckar zum zehnten Mal statt. Golfbegeisterte können sich auf Turniere an neun unterschiedlichen Austragungsorten freuen.

Zehn renommierte Golfplätze und sechs Hotels im Rhein-Neckar-Kreis haben sich zu einer Kooperation – dem Golfland Rhein-Neckar – zusammengeschlossen und bieten speziell Golf-Touristen ganz besondere Reiseangebote. Unter Mottos wie „Golf & Relax“, „Golf & Gourmet“ und „Golf & Wellness“ können Urlauber gemeinsam mit Reiseprofis ihren idealen Trip planen.

Vom 6. bis 14. August werden attraktive Turniere in den zehn Golfclubs ausgetragen, die sich zum Verbund Golfland Rhein-Neckar zusammengeschlossen haben: Golfpark Kurpfalz, Golfplatz Rheintal, Golf Club Bruchsal, Golf Club St. Leon-Rot, Heitlinger Golf Resort Tiefenbach, Golf Club Sinsheim, Golf Club Heddesheim, Golf Club Mannheim-Viernheim und Golf Club Hohenhardter Hof.

Bier und Prosecco für siegreichen Golfclub

Bereits seit 2011 zählt die Golfwoche zu den Highlights der Kooperation. Die aktuelle Lage rund um Corona erlaubt es den Organisatoren, sie in diesem Jahr nach einjähriger Unterbrechung wieder stattfinden zu lassen. Schon jetzt erfreut sich das Programm großer Nachfrage und zahlreiche Startplätze sind bereits vergeben.

Wer bei den Turnieren auf die Runde gehen will, muss Mitglied in einem vom DGV anerkannten Golfclub oder einem ausländischen Golfverband sein. Ausländische Spieler benötigen ein Stammblatt ihres Heimatclubs. Die Mitgliedschaft in einem Club ist deshalb so wichtig, weil der Preis in Form eines 30-Liter-Fasses Bier und fünf Flaschen Prosecco an den Golfclub mit den meisten Nettopunkten geht.

Golf Club St. Leon-Rot von oben
Foto: Golf Club St. Leon-Rot

Gespielt werden 18 Löcher im Stableford-Format und für die Wochenwertung zählen die drei besten Nettoergebnisse und Bruttoergebnisse der Teilnehmer. Bei Punktegleichstand zählt das bessere Nettoergebnis und gewinnen kann nur, wer mindestens an drei der sieben Turniere teilnimmt.

Neben dem Golferlebnis hat das Rhein-Neckar-Land auch noch einiges mehr zu bieten. Die „Toskana Deutschlands“ erstrahlt im Glanz zahlreicher Weinberge, an denen aus aller Welt geschätzte Weine angebaut werden. Und auch kulturell kommen Touristen dort mit Weinfesten, Burgen, Schlössern, Museen und Theatern auf ihre Kosten.

Titelbild: Heitlinger Golf Resort

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.