Zwischen Feldern, Wiesen und Wäldern erstrecken sich 18 Löcher des Oberhessischen Golf-Club Marburg. Eingebettet in die hügelige Landschaft nahe des Burgwaldes können sich Spieler auf ein Golferlebnis mit einzigartigem Ausblick freuen – und auch für die Versorgung am 19. Loch ist gesorgt.

In Cölbe-Bernsdorf finden Golfbegeisterte den Oberhessischen Golf-Club Marburg (OHGC), der mit dem Mündungsdreieck von Lahn und Ohm sowie dem nördlich der Anlage gelegenen Burgwald von Natur umgeben ist. In Höhen von bis zu 230 Meter über dem Meeresspiegel können sich Spieler Ausblicke auf die spektakuläre Landschaft mit hohem Baumbestand genießen.

Teaching-Pros stehen Anfängern zur Seite

Das ganze Jahr über genießen die Mitglieder die gepflegte Anlage, die von einem Team aus Greenkeepern täglich begutachtet und in Form gehalten wird. An 18 Löchern, die von ganz unterschiedlichen Charaktereigenschaften geprägt sind, können die Mitglieder zu jeder Jahreszeit ihr Golfspiel verbessern.

Wer den Einstieg in den Golfsport anstrebt, findet im OHGC eine Driving Range sowie ein Putting Green, auf denen die ersten Schläge geübt werden können. In Schnupperkursen steht den Anfängern ein Head-Pro zur Seite, der mit hilfreichen Tipps und motivierenden Worten für Spaß und eine Wohlfühlatmosphäre sorgt.

Auch die Jugendförderung wird in dem Marburger Club großgeschrieben. Jede Woche trainieren Kinder und Jugendlich auf der Driving Range und dem Putting Green. Von dem Jugendwart werden sie zunächst an den Golfsport herangeführt und können daraufhin ihre Leistungen steigern.

In unterschiedlichen Gruppierungen treffen sich die Spielerinnern und Spieler des OHGC unter der Woche zum gemeinsamen Golfen. Denjenigen, die bereits etwas Erfahrung mitbringen und sich in dem Club schon zuhause fühlen, bietet sich die Möglichkeit, an Club-internen Turnieren teilzunehmen. In jedem Jahr haben die Mitglieder die Chance, sich zum begehrten Titel des Clubmeisters zu schlagen.

Wofür zu Gründungszeiten ein Bauwagen diente, wurde später ein Clubhaus errichtet, in dem das Sekretariat sowie Räumlichkeiten für die Sitzungen des Vorstands integriert sind. Gerahmt wird das Fachwerkhaus von der Terrasse des Restaurants Maximilianenhof, in dem Mitglieder und Gäste sich nach der Runde oder einem Spaziergang kulinarisch verwöhnen lassen können. Durch die große Terrasse können außerdem Veranstaltungen mit bis zu 120 Personen im Oberhessischen Golf-Club Marburg stattfinden. Grund zum Feiern hat der Club 2023, wenn das 50-jährige Jubiläum ansteht.

Titelbild: 123Golfsport / John Möller

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.