Ping: Neue G425 Familie nun auch in Europa

Nach der erfolgreichen G410 Linie bringt der Hersteller Ping nun auch die neue G425 Familie nach Europa. Auf der European Tour zeigte sich bereits, dass die Schläger sich gut für Sieger eignen: Tyrell Hatton gewann die BMW PGA Championship im vergangenen Oktober mit dem neuen Ping G425 Driver, Holz 3 und 7er Holz.

Die Linie kommt mit neuen Drivern, Fairway-Hölzern, Hybrids, Crossover-Utilies und Eisen auf den Markt. Insbesondere bei der Driver-Serie war das Ziel, bestmöglich auf die unterschiedlichen Schwung- und Startbedingungen sowie Bedürfnisse der Spieler einzugehen. Die Eisen sollen noch mehr Fehlertoleranz als die der vorangegangenen Serie aufweisen. Damit die Bälle auch das Grün erreichen, soll mit den Fairway-Hölzern mehr Distanz durch gleichmäßig verteilten Spin erreicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.