PGA-Tour: Restliche Saison findet ohne Publikum statt

PGA-Tour: Restliche Saison findet ohne Publikum statt

Die Entscheidung ist gefallen: Die verbleibenden neun Turniere der PGA-Tour für diese Saison werden ohne Zuschauer ausgetragen. Das verkündete die PGA am Montag. Trotz sorgfältig ausgearbeiteter Sicherheitskonzepte für Spieler und Zuschauer ist das Risiko für die Veranstalter der Turniere zu hoch.

Hinsichtlich der steigenden Corona-Zahlen in den USA sehen sich die Organisatoren gezwungen, die kommenden Turniere ohne Fans stattfinden zu lassen. Da die letzten fünf Veranstaltungen ebenfalls unter dieser Bedingung stattfanden, kommt diese Entscheidung nicht allzu überraschend.

Turniere trotz Corona-Konzept ohne Publikum

Vielen der Veranstalter wird diese Entscheidung nicht leichtgefallen sein. Um die Turniere nach und nach wieder für Zuschauer zugänglich zu machen, haben die Verantwortlichen über mehrere Monate an Konzepten gearbeitet. Durch die andauernde Corona-Situation lassen sich diese Pläne mit Rücksicht auf die Gesundheit von Spielern jedoch nicht weiterverfolgen.

Frittelli, McCarthy, Watney spielen im abgesonderten Raum (Foto: Getty)

Wie 123Golfsport.de berichtete, stand der Entschluss für die Verantwortlichen des Memorial Tournaments bereits vergangene Woche fest: keine Zuschauer gestattet. Das Turnier findet ab dem 16.07.2020 in Dublin, Ohio statt. Die PGA hatte ursprünglich angestrebt, diesen Wettkampf wieder mit Fans am Golfplatz zu veranstalten. Letztere müssen sich nun weiterhin in Geduld üben und den Profigolfern für den Rest der laufenden Saison von zuhause aus zujubeln.

Positiv getestetes Golfer-Trio darf spielen

Dessen ungeachtet dürfen drei positiv getestete Spieler weiterhin an Turnieren teilnehmen. Bei den Workday Charity Open war es Dylan Frittelli, Denny McCarthy und Nick Watney trotz positiver Corona-Tests gestattet, zu spielen. Sie hatten einen abgesonderten Spielraum und auch sonst nur begrenzt Zugang zu den Räumlichkeiten.

Die PGA erlaubt Spielern frühestens zehn Tage nach einem positiven Ergebnis die Teilnahme an Turnieren. Voraussetzung ist, dass sie 72 Stunden vor der Rückkehr auf den Golfplatz kein Fieber haben.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.