Da bleibt wohl nichts anderes übrig, als die Daumen zu drücken: Die Veranstalter des Ryder Cup planen, in diesem Jahr täglich 40.000 Fans bei dem renommierten Turnier willkommen zu heißen. Ob die Corona-Zahlen das bis September zulassen, ist derzeit mehr als fraglich.

Traditionell findet der Ryder Cup alle zwei Jahre statt. Im vergangenen Jahr musste er aufgrund der Corona-Pandemie allerdings auf 2021 verschoben werden, weshalb die Verantwortlichen nun nach der dreijährigen Pause auf ein umso größeres Comeback hoffen. Die besten Spieler Europas und der USA treten in unterschiedlichen Wettbewerben gegeneinander an und der Ryder Cup gilt damit als eines der wichtigsten und unterhaltsamsten Turniere im internationalen Golfsport.

„Der Plan ist derzeit, dass wir das Turnier mit 40.000 bis 45.000 Zuschauern pro Tag stattfinden lassen. Natürlich werden wir, die PGA of America und die Kohler Company, die staatlichen und regionalen Richtlinien und Empfehlungen berücksichtigen“, so Michael O’Reilly, Leiter des Golfbetriebs bei Destination Kohler in einer Video-Konferenz.

Wer qualifiziert sich für den Ryder Cup?

Wer für das Team USA auf die Bahn gehen will, hat nun bis zur BMW Championship Ende August Zeit, sich zu qualifizieren. Die Qualifikation für das für 2020 angesetzte Turnier begann bereits 2019. Diese Punkte werden weiterhin berücksichtigt. Allerdings erweiterte das Team den Zeitraum seiner Qualifikation bis einen Monat vor dem Event.

Das Team Europa wird aus den Top-4-Spielern des Rankings der European Tour sowie den europäischen Top-5-Spielern der Weltrangliste zusammengesetzt. Die drei weiteren Plätze vergibt der Kapitän in der Woche vom 13. September. Die Spieler dürften besonders heiß auf die Austragung des Ryder Cup sein, denn sowohl für die Spieler als auch für die Fans ist das Event eines der wichtigsten.

Die meisten Turniere konnten nach der Corona-bedingten Pause nachgeholt werden, doch der Ryder Cup blieb auf der Strecke. Nun wird er vom 24. bis 26. September 2021 auf dem Whistling Straits Golf Course in Wisconsin ausgetragen.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.